Mobile: Unternehmen Infos

Glassdouche

22.02.2024
Farbe im Bad, mit glassdouche im Trend
"Ein heller, zarter Farbton zwischen Pink und Orange" - so beschreibt das insbesondere in Design-Bereichen bekannte Farbsystem-Unternehmen Pantone seine diesjährige Farbe des Jahres namens "Peach Fuzz", zu deutsch "Pfirsich-Flaum".
14.02.2024
Geteilte Tür, doppelte Freude
In den Anfängen der Diskussion um barrierefreie Badezimmer galten sowohl einzelne Produkte, die Barrierefreiheit ermöglichen, als auch vollständige Badeinrichtungen, die das Prädikat barrierefrei verdienen, als Sonderlösungen. Das hat sich gewandelt.
02.08.2023
Natur im Trend + Natur im Bad = Bad im Trend
Worin unterscheiden sich coole und weniger coole Trends? Über zweitere schüttelt man bestenfalls nur den Kopf. Bei den coolen denkt man unweigerlich: "Warum kam da noch niemand früher drauf?"
02.08.2023
Neue Designs und Features für die Leuchtwand-Serie HELENE von glassdouche
Bei glassdouche HELENE handelt es sich um maßgeschnittene, aluminium-gerahmte Lichtfelder zur Montage an der Rückwand der Duschkabine: Hochwertiger Druck spektakulärer Motive in brillanten Farben auf 6 mm starkem Einscheiben-Sicherheitsglas (ESG).
02.08.2023
Schöner als im Urlaub: Das nordisch-maritime Küstenbad
Draußen sanfte Dünen, blauer Himmel, weites Meer. Drinnen schönes Licht, klare Linien, bedachte Deko – ein ganz selbstverständlich wirkendes Zusammenspiel von Materialien, Formen und Farben. Nicht nordisch kühl, sondern nordisch cool.
02.08.2023
Spezialgebiet Sonderlösungen: JOSEPHINE von glassdouche
JOSEPHINE von glassdouche ist eine Beschlagserie mit Zweifachbohrung, die trotz geringer Beschlagmaße sehr große Duschenmaße ermöglicht.
21.06.2023
Sommersonnwende, Badezimmermomente
Sommersonnwende – wer denkt da nicht an den hohen Norden mit seinen wunderbar endlos langen Sommernächten.
01.06.2023
Schwarz statt Chrom: Der Beschlag als Hauptdarsteller
Die Rolle von Badezimmer-Armaturen und -Beschlägen ist eigentlich klar definiert: Sie müssen perfekt funktionieren und sollen sehr schön aussehen, zugleich aber möglichst nicht auffallen und schon gar nicht stören. In den "Drehbüchern" der Innenarchitektur und Badgestaltung spielen sie daher oft nur Nebenrollen.
17.04.2023
Kein Widerspruch: Barrierefreiheit und Designanspruch
In den Anfängen der Diskussion um barrierefreie Badezimmer galten sowohl einzelne Produkte, die Barrierefreiheit ermöglichen, als auch vollständige Badeinrichtungen, die das Prädikat barrierefrei verdienen, als Sonderlösungen. Das hat sich gewandelt.
08.02.2023
Barrierefrei und ästhetisch: HELENE von glassdouche
Bei Produktlösungen für barrierefreie Bäder lag das Augenmerk lange Zeit auf den Aspekten Funktionalität, Flexibilität, Sicherheit und Komfort. Doch zunehmend richtet sich der Fokus auch auf die Ästhetik und Attraktivität der Produkte. Beispiel Duschkabine: "Einfach nur" bodeneben, groß bemessen und mit leichtgängigen Türen (oder türlos) – das gilt heute als Standard bzw. nicht mehr als Alleinstellungsmerkmal.
03.02.2023
Das Bad für's Büro
Immer mehr Menschen fahren mit dem Rad zur Arbeit. Gut für die Gesundheit und gut für die Umwelt. Aber nicht immer optimal für's Raumklima im Büro...
Fünfeckdusche: glassddouche FREDERIKE, Modell 295, mit zwei festen Seitenteilen und einer Drehtür.
Bildquelle:
  • Glassdouche
06.10.2022
Lifestyle Innovation Award 2022/23 für glassdouche
Der Lifestyle Innovation Award, verliehen vom LifeCare.Network, ist eine neue Kategorie des LifeCare.Network Consumer Awards. Das LifeCare.Network erforscht den nutzerorientierten Mehrwert von bzw. die Wettbewerbsvorteile durch Innovationen und innovative Weiterentwicklungen.
12.09.2022
Renovierung Gästebad: Wenig Möglichkeiten, viel Verbesserung
Schön und komfortabel soll es werden, das neu renovierte Gästebad. Und vielleicht sogar ein wenig besonders, um den Gästen zu vermitteln, dass auch sie etwas Besonderes für die Gastgeber sind. Die Ausgangssituation: Fliesen in Farben aus einer anderen Zeit...
29.06.2022
Duschkabinen: Was passt und was geht?
Das Angebot an Duschkabinen ist nahezu unüberschaubar. Echte Unterschiede bezüglich Qualitätsmerkmalen und Funktionsumfang gibt es im Top-Segment der Markenhersteller kaum noch. Wer sich – sei es im Zuge des Hausbaus, sei es mit dem Ziel einer Bad-Renovierung – schon vor dem Besuch einer Sanitär-Ausstellung einen Markt-Überblick verschaffen möchte, tut dies am leichtesten durch einen Blick auf die relevanten Auswahl-Kriterien:
10.05.2022
Frühling bei Glassdouche: Neue Website und neuer Katalog
Glassdouche hat seine Website unter https://www.glassdouche.de relauncht und damit einen digitalen Badezimmer-Showroom auf die Beine gestellt, der aus der Vielzahl üblicher Bad-Hersteller-Seiten hinaussticht.
29.03.2022
Das Modern Art Bad
Gehört "Kunst" ins Museum? In eine Galerie? Oder auf die Straße? Vielleicht würde sie auch lieber im Atelier bleiben... oder doch in einem Tresor verschwinden? Und nur noch in Büchern auftauchen. Oder auf Flohmärkten, auf Auktionen, auf Instagram etc... Die Meinungen zum richtigen Platz für Kunst sind genauso vielfältig wie diejenigen über den Sinn von Kunst, die Qualität von Kunst, das Gefallen an Kunst... Nur ins Badezimmer hat es Kunst bislang nicht geschafft.
10.02.2022
Duschkabine: Wellness-Lounge statt Heuboden
Der Um- und Ausbau alter Bauernhäuser und Gehöfte zu luxuriösen Wohn- und Ferien-Immobilien hat viele positive Aspekte: Er bremst Landflucht, stärkt regionale Infrastruktur, bewahrt architektonische Traditionen.
08.02.2022
Duschkabinen: Was passt und was geht?
Das Angebot an Duschkabinen ist nahezu unüberschaubar. Echte Unterschiede bezüglich Qualitätsmerkmalen und Funktionsumfang (Einscheiben-Sicherheitsglas, Tür-Arretierung, Hebe-Senk-Mechanik, etc.) gibt es im Top-Segment der Markenhersteller kaum noch. Eine Situation, in der beratende Handwerker und Verkäufer im Vorteil sind, die die entscheidenden Auswahl-Kriterien für dieses oder jenes Modell kennen und vermitteln können: Neben Preis, Verfügbarkeit und Service sind es zwei Faktoren. Erstens: Welche Kabinen-Architektur – sprich Größe, Form, Art und Anzahl der Tür(en) – passt sowohl zu den räumlichen Gegebenheiten des Badezimmers als auch zu den Nutzungswünschen bzw. -gewohnheiten? Und zweitens: Mit welcher Beschlag-Serie lässt sich die jeweils gewünschte Kabine auch unter eventuell schwierigen baulichen Voraussetzungen am besten realisieren?
10.11.2021
Raus aus der Ecke: Die Dusche im Mittelpunkt
Im Normalfall, genauer gesagt im Normalbad, steht die Duschkabine in der Ecke. Unter praktischen, rationalen Gesichtspunkten (wie Raumaufteilung, Materialaufwand etc.) ist das ausgesprochen sinnvoll. Wenn aber das Platzangebot im Bad kein bestimmender oder beschränkender Faktor der Einrichtung bzw. Gestaltung ist, steht der Dusche eine Position zur Verfügung, die ihrer Bedeutung, ihrer Nutzungsfrequenz und – wie in diesem Fall – ihrer Schönheit absolut angemessen ist: der Mittelpunkt!
glassdouche JOSEPHINE Modell 301 Variant
Bildquelle:
  • Glassdouche
29.09.2021
Duschkabine: Schalter aus puristisch, Schalter an prägnant
Zu den großen Vorteilen von puristisch gestalteten Badezimmern gehören nicht allein die klaren Linien, die sanfte Atmosphäre, die beruhigende Wirkung. Sondern auch die schier unerschöpfliche Flexibilität bezüglich Dekoration und damit die Offenheit für besondere ästhetische Akzente: Oft genügt ein einziges Accessoire – sei es ein ausgesuchtes Möbelstück, ein textiles Element oder eine besondere Pflanze – um einem puristischen Badezimmer einen ganz besonderen, individuellen, eindrücklichen Effekt zu verleihen.
20.05.2021
Duschkabine: Unter dem Dach, über dem Standard
Wohnen unterm Dach klingt spontan nach eher weniger Komfort. Denn auch wenn brütende Hitze im Sommer dank moderner Technologie nicht mehr das größte Problem darstellt: die durch Dachschrägen reduzierte "Kopffreiheit" lässt sich nicht einfach wegmodernisieren.
12.03.2021
Ein Bad, fünf Optionen
Rund acht Quadratmeter als Fläche eines Standard-Badezimmers klingt nach wenig Spielraum für eine Ausgestaltung des Bades nach individuellen Wünschen. Bei genauer Betrachtung zeigt sich, dass nicht die Größe des Raums, sondern die Wahl der Dusche darüber entscheidet, ob das neue Bad den persönlichen Anforderungen bzw. Gepflogenheiten entspricht. Mit anderen Worten: Das Standardbad (2,70 x 3,00 m) hat je nach gewählter Dusch-Architektur bzw. -Konfiguration eine andere, spezifische Funktion. Glassdouche demonstriert das sehr anschaulich anhand ein und desselben Bades, ausgestattet bzw. ausgebaut mit fünf unterschiedlichen Produkt-Kombinationen für fünf unterschiedliche Bad-Vorhaben.
08.02.2021
Entscheidungshilfe: Duschkabine mit Pendel- oder Drehtüren
Bei der Entscheidung für diese oder jene Duschkabine ist die Tür-Technologie ein wichtiges Argument. Da sich Schiebe- und Falttüren eher als Lösungen für besondere Situationen bzw. Anforderungen eignen, gilt es meistens, eine Wahl zwischen Dreh- und Pendeltürsystem zur treffen. Ihre jeweiligen Vorteile ergeben sich aus der Badsituation und Duschengröße.
04.11.2020
glassdouche: Die große Freiheit im Neubau-Bad
Wer ein eigenes Haus haben möchte, wird sich die Frage stellen, ob es sinnvoller ist, neu zu bauen oder Bestand zu übernehmen.
Die hier mit zwei Profilen der Serie KATHARINA von glassdouche montierte Duschabtrennung aus Einscheibensicherheitsglas (ESG, 8 mm) hat das imposante Ausmaß von 270 x 240 cm.
Bildquelle:
  • Glassdouche
05.06.2020
Aufwertung durch Auflaserung
Mit der Auflaserung eines Designmotivs der Serie LETIZIA von glassdouche lassen sich selbst sehr ausgefallene Badezimmer gestalterisch stark aufwerten. Auch solche Bäder, die scheinbar keinerlei Wünsche offenlassen: