Zusätzliche Vorteile beim Einbau: Das innovative Bodensystem ACO ShowerFloor


Befliesbar und damit barrierefrei und gestaltungsoffen heißen die Zauberworte, die auch vor der Duschfläche nicht Halt machen. Wer heute baut oder renoviert, entscheidet sich deshalb beim Duschplatz nur noch selten für die konventionelle Duschtasse mit hohem Rand. Das Bodensystem ACO ShowerFloor von ACO Haustechnik bündelt die Vorteile von Duschrinne oder Duschboard und eliminiert die jeweiligen Nachteile. Das Bodensystem ACO ShowerFloor überzeugt mit zahlreichen Detailverbesserungen, die den Workflow zusätzlich vereinfachen und beschleunigen.
 
Die Argumente pro Duschrinne lauten bauseitige Anpassbarkeit von Höhe und Gefälle sowie individuelle Rohrleitungsführung. Gegen sie sprechen die notwendigen Gewerkewechsel bei der Installation, die erforderlichen Estrichtrocknungszeiten und die werkzeugintensive Montage. Ein Duschboard wiederum erfordert nur einen Gewerkewechsel und wenig Werkzeugeinsatz; allerdings zum Preis der fehlenden Flexibilität bzgl. Höhe, Fläche, Leitungsführung und Gefälle. Gegen die Duschtasse sprechen das starre Maß sowie die zusätzlich erforderliche Abdichtung unter der Duschtasse.
 
Das neue Bodensystem ACO ShowerFloor von ACO Haustechnik kombiniert maximale Flexibilität in jeglicher Hinsicht – Fläche, Neigung, Leitungen, Oberfläche/Abdeckung –mit einfacher Installation, hoher Stabilität, schneller Verarbeitung und sehr gutem Schallschutz.
 
Einen großen Anteil am Geschwindigkeitsvorsprung bei der Installation und Verarbeitung einer bodenebenen Duschrinne mit dem neuen Bodensystem ACO ShowerFloor hat der einmalige Gewerkewechsel – er reduziert zeitlichen Leerlauf und gibt terminliche Planungssicherheit. Gleich nach dem Setzen des Entwässerungselements und der Dichtigkeitsprüfung des Anschlusses an die Rohrleitung kann der Installateur den Klebstoff auf den Trägerrahmen auftragen und die (einfach mit üblichem Schneidwerkzeug zuschneidbaren) Trägerplatten auflegen. Unmittelbar nach diesem Arbeitsschritt erfolgt der einmalige Gewerkewechsel: die Übergabe an den Fliesenleger, der wiederum sofort mit den Abdichtungsarbeiten beginnen kann (sprich die Verbindungslinien der Trägerplatten überbrücken bzw. abdichten).
 
Da von Experten aus der Praxis für Profis in der Praxis entwickelt, entspricht der weitere Arbeitsablauf mit dem neuen Bodensystem ACO ShowerFloor der gewohnten Arbeitsweise. Das Erlernen neuer Techniken ist nicht erforderlich. Wie bei jeder Verbundabdichtung ist die Belagsebene (Trägerplatten) fachgerecht abzudichten. Dabei müssen, wie bei jeder fachgerechten Befliesung, die Fugen zwischen den Wabenplatten und dem umgebenden Estrich mit Dichtband zur dehnfähigen Rissüberbrückung abgedichtet werden. Und zwischen den Fliesen ist natürlich an den Dehnungsfugen Silikon vorzusehen. Das Verlegen eines Gefälle-Estrichs wird durch den Einsatz des Bodensystems überflüssig; die dadurch entfallenden Trocknungszeiten sind ein zusätzlicher Zeitgewinn.
 
ACO ShowerFloor gibt es in zwei Varianten und jeweils zwei anpassbaren Größen: in zwei Varianten und jeweils zwei anpassbaren Größen zur Verfügung: für Linienentwässerung mit parallelen Querstreben, Liefer- bzw. Ausgangsmaße 900 x 1.200 mm oder 1.200 x 1.200 mm, optional mit oder ohne Wandaufkantung; für Punktentwässerung mit je zwei gekreuzten Diagonal- und Querstreben, Liefer- bzw. Ausgangmaße 900 x 900 mm oder 1.200 x 1.200 mm.
 
Ausführliche Informationen über das neue Bodensystem ACO ShowerFloor von ACO Haustechnik erhalten Sie gerne bei der
 
ACO Passavant GmbH
Im Gewerbepark 11c
36457 Stadtlengsfeld
Tel. 036965-819-0
Fax 036965-819-361
haustechnik [at] aco [dot] com
www.aco-haustechnik.de
www.facebook.com/aco.haustechnik
 
ACO Haustechnik mit Sitz in Philippsthal (Hessen) und Stadtlengsfeld (Thüringen) ist innerhalb der ACO Gruppe der Spezialist für die Bereiche Entwässern, Abscheiden und Pumpen in privaten und gewerblichen Gebäuden. Als einer der führenden Anbieter von Systemlösungen verfügt ACO Haustechnik über jahrzehntelang gewachsene Objekt-Kompetenz. Sie gibt Planungsbüros und Fachhandwerksbetrieben die Sicherheit, sowohl bei der Projektierung als auch bei der Ausführung in den sicherheitsrelevanten Aufgabenfeldern Brandschutz, Schallschutz, Hygiene und Montage einen hinsichtlich Produkt und Service gleichermaßen verlässlichen, am gemeinsamen Erfolg orientierten Partner zu haben.
 
– Ende – 3.417 Zeichen (Text mit Überschrift, inkl. Leerzeichen, ohne Abbinder)

AnhangGröße
ACO_Haustechnik_396_ShowerFloor_Verarbeitung.doc771 KB
ACO_Haustechnik_396_ShowerFloor_Verarbeitung.pdf212.41 KB

Zugehörige Pressebilder:

Registrierte Benutzer haben Zugriff auf hochauflösende CMYK-Dateien.
Anmelden | Registrieren
Zugehörige Pressebilder: 
ACO Haustechnik ShowerFloor 2017 07 ACO Haustechnik ShowerFloor 2017 07 Download (RGB)
ACO Haustechnik ShowerFloor 2017 08 ACO Haustechnik ShowerFloor 2017 08 Download (RGB)
ACO Haustechnik ShowerFloor 2017 09 ACO Haustechnik ShowerFloor 2017 09 Download (RGB)
ACO Haustechnik ShowerFloor 2017 10 ACO Haustechnik ShowerFloor 2017 10 Download (RGB)